Print Seite empfehlen  
 

Wärmewiderstand beim Kühlkörper

 

Verschiedene Materialien leiten Wärme unterschiedlich gut. Der Wärmewiderstand ist ein Wert, der angibt, wie gut oder schlecht ein Bauteil Wärme ableitet. Je kleiner dieser Wert ist, desto geringer ist der Temperaturanstieg. Bei Systemen, in denen ein Kühlkörper zum Einsatz kommt, ist ein niedriger Wärmewiderstand ein Indiz dafür, dass der Kühlkörper effektiv arbeitet. Kühlkörper werden eingesetzt, um die Temperatur von elektronischen Bauteilen so gering wie möglich zu halten und zu starke Erwärmung zu vermeiden. Denn die Überhitzung von Bauteilen kann zu Fehlfunktionen im System oder sogar zur Zerstörung einzelner Komponenten führen. Ein Kühlkörper mit geringem Wärmewiderstand hilft effektiv, elektronische Bauteile vor Überhitzung zu schützen.

 

 

Für den passenden Kühlkörper: Berechnung des Wärmewiderstands

 

Der Wärmewiderstand beim Kühlkörper wird in Kelvin/Watt (K/W) gemessen. Für die Auswahl des richtigen Kühlkörpers ist der Wärmewiderstand entscheidend. Daher ist es empfehlenswert, vorab den benötigten Wärmewiderstand für den gesuchten Kühlkörper zu berechnen.

Wie Sie den Wärmewiderstand exakt berechnen, können Sie den technischen Erläuterungen (PDF) entnehmen.

Damit Sie den passenden Kühlkörper für Ihre Anforderungen finden, bieten Ihnen unsere Produktseiten eine komfortable Suchfunktion, die Sie schnell zu dem richtigen Produkt führt. Geben Sie hierfür einfach die gewünschten Maße und Werte an und sofort erhalten Sie eine Übersicht über die in Frage kommenden Produkte mit einer kurzen Produktbeschreibung sowie den wichtigsten technischen Spezifikationen.




 
  • Logo FOV
  • Logo AEO
  • Logo TÜV 9001
  • Logo TÜV 14001
  • Logo TÜV 27001

Astrel AG, Industrievertretungen und Consulting

Churerstrasse 168, 8808 Pfäffikon SZ, SWITZERLAND

Telefon / Phone: +41 55 415 6615, astrel@swissonline.ch

Feedback

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wir sind ständig dabei, diese Website noch besser und benutzerfreundlicher für Sie zu machen.
Jede Meinung, ob Lob oder Kritik, ist uns wichtig!

  • Hat irgend etwas nicht funktioniert?
  • Was können wir noch besser machen?
  • Welche weiteren Informationen wären für Sie nützlich?

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!